Dax hält sich am Mittag im Plus – Siemens Energy vorn

Frankfurt/Main () – Der Dax hat sich am Montag nach einem halbwegs freundlichen Start bis zum Mittag im grünen Bereich gehalten. Gegen 12:50 Uhr wurde der Leitindex mit rund 15.955 Punkten berechnet, 0,3 Prozent über dem Schlussniveau vom Freitag.

An der Spitze der Kursliste standen die Aktien von Siemens Energy. Der Energietechnik-Konzern hatte am Morgen neue Geschäftszahlen vorgelegt – wegen hoher Belastungen durch die spanische Tochter Gamesa musste er seine Prognose senken. Die Anleger sind aber offenbar dennoch optimistisch. Einige Werte ließen am Mittag auch entgegen dem Trend nach, darunter Bayer, Zalando und die Allianz.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmittag stärker. Ein Euro kostete 1,0876 US-Dollar (+0,22 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9195 Euro zu haben. Der Ölpreis stieg unterdessen leicht: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 12 Uhr deutscher Zeit 74,30 US-Dollar. Das waren 13 Cent oder 0,2 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Anzeigetafel in der Frankfurter Börse
Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)